<script language="javascript" type="text/javascript"> <!-- noframes=true; //--> </script>
Daidalos-Kolloquium München
  Aktuelles Veranstaltungen  Idee & Team Links & Kontakt Impressionen  
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Prof. Dr. Volker Rieble
Prof. Dr. Volker Rieble ist Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München und geschäftsführender Direktor des Zentrums für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (ZAAR) der LMU München. Er entlarvte einige Fälle von Plagiaten an deutschen Universitäten und war vergangenen Monat Schlichter im Fluglotsen-Streik.
„Rechtsgenosse ist nur wer Volksgenosse ist. Wer außerhalb der Volksgemeinschaft steht, steht auch nicht im Recht.“ Mit diesem (abscheulichen) Gedanken hat Karl Larenz 1935 die Entrechtung deutscher Juden begründet.
Doch die Volksgenossenschaft ist an sich kein abwegiger Gedanke: Rechtsstellung und Rechtsschutz werden von einer Stammeszugehörigkeit abgeleitet, weswegen Nicht-Mitglieder keine Rechte haben. Bezogen auf die Bundesrepublik Deutschland bedeutet dies, dass deutsche Staatsbürger andere Rechte besitzen als Nicht-Staatsangehörige. Ist das gerecht?

Donnerstag, 3. November 2011, 19:30 Uhr
Hauptgebäude LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal M 018
       daidalos-kolloquium.de - Oktober 2017