<script language="javascript" type="text/javascript"> <!-- noframes=true; //--> </script>
Daidalos-Kolloquium München
  Aktuelles Veranstaltungen  Idee & Team Links & Kontakt Impressionen  
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Dr. Tobias Jung
Dr. Tobias Jung studierte Physik an der LMU und in Cambridge von 1994 bis 2000. Von 2001 bis 2004 promovierte er in Philosophie an der Universit√§t Augsburg. Nach einer Zeit als Gymnasiallehrer ist Dr. Jung seit 2011 an der TU M√ľnchen t√§tig. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und Rezensionen.
Zum Vortrag: Immanuel Kant zeigt in seiner Kritik der reinen Vernunft im Rahmen der ‚ÄěAntinomienlehre‚Äú unter anderem, dass die Fragen nach der zeitlichen und r√§umlichen Begrenzung des Weltalls oder nach der Fortsetzbarkeit der Teilung der Materie nicht letztg√ľltig beantwortet werden k√∂nnen. Demgegen√ľber beansprucht die moderne Physik, in der Kosmologie und der Elementarteilchenphysik mit dem Urknallmodell bzw. dem Standardmodell der Elementarteilchen eine empirische Antwort auf diese Fragen geben zu k√∂nnen. Vor diesem Hintergrund ist zu untersuchen, inwiefern Kants Antinomienlehre √ľberhaupt empirisch widerlegbar ist. Bei dieser Untersuchung wird sich die m√∂gliche Bedeutung der Kantischen Philosophie f√ľr die heutige Physik herausstellen.
Donnerstag, 14. Juli 2016, 19:30 Uhr
Raum B006, LMU Hauptgebäude Geschwister Scholl Platz
       daidalos-kolloquium.de - Oktober 2017