<script language="javascript" type="text/javascript"> <!-- noframes=true; //--> </script>
Daidalos-Kolloquium München
  Aktuelles Veranstaltungen  Idee & Team Links & Kontakt Impressionen  
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Prof. Dr. Wolfram Mauser
Prof. Dr. Mauser ist Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Inhaber des Lehrstuhls für Geographie und geographische Fernerkundung und unter anderem Vorsitzender des Nationalen Komitees für die Global Change Forschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).
Der Wasserkreislauf der Erde bildet eine zentrale Grundlage für das Leben und das Überleben der Menschen. Seriöse Abschätzungen besagen, dass bis zum Jahr 2025 ein Drittel der Weltbevölkerung von akutem Wassermangel betroffen sein wird. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von Bevölkerungswachstum über Konsumgewohnheiten bis zum globalen Klimawandel. Der Vortrag soll sie analysieren und unterschiedliche Zukunftsoptionen aufzeigen, die geeignet sind, mit der sich abzeichnenden Wasserkrise fertig zu werden.

Im Vortrag gehe ich zunächst auf die Rolle des Wassers im Erdsystem und für den Menschen ein und analysiere danach in einem Blick auf die globalen Zusammenhänge die unterschiedlichen Einflüsse des Menschen auf den Wasserkreislauf. Dies wird anhand der Analyse der verschiedenen Pfade des grünen und blauen Wassers durch das Erdsystem herausgearbeitet und zeigt die enge Verknüpfung zwischen Wassergebrauch und Ernährungssituation in verschiedenen Regionen. Eine eingehende Betrachtung virtueller Wasserströme schließt die Analyse ab. Der Vortrag behandelt auf dieser Grundlage verschiedene Perspektiven der sich in den nächsten 50-60 Jahren abzeichnenden Wasserkrise und zeigt Optionen zu deren Lösung auf.
Donnerstag, 21. Januar 2010, 19:30 Uhr
Pettenkofer-Hörsaal Raum 320 (3. OG) im Pettenkofer Institut, Pettenkofer Str. 9a
       daidalos-kolloquium.de - Oktober 2017